Hochschule Luzern will Informatikdepartement in Zug schaffen

An der Hochschule Luzern soll ein Departement für Informatiker geschaffen werden, und zwar im Kanton Zug. Dies haben die Bildungsdirektoren der sechs Zentralschweizer Kantone entschieden. Sie wollen damit den Fachkräftemangel im Bereich Informatik mindern.

Informatikstudierende der Hochschule Luzern werden künftig im Kanton Zug ausgebildet.
Bildlegende: Informatikstudierende der Hochschule Luzern werden künftig im Kanton Zug ausgebildet. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Weniger Prämienverbilligungen in Nidwalden
  • Uri äussert sich zum Lehrplan 21

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Christian Oechslin