Höhere Strafe im Mordfall im Bahnhofsbuffet Stans

Das Nidwaldner Obergericht erhöht die Strafe von 26 auf 19 Jahre für den 41-jährigen Nidwaldner, der im Januar 2004 im Bahnhofsbuffet Stans einen 25-jährigen erschossen hat.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer CVP-Kantonsräte fordern mehr Ausbildungsplätze für Schwyzer HeilpädagogInnen