Horwer Fussgänger gegen Tempo 30

Fussgängerinnen und Fussgänger fühlen sich im Horwer Zentrum nicht sicher. Das ergab eine Umfrage der Hochschule Luzern Wirtschaft. Mit der Umgestaltung der Kantonsstrasse in Horw zwischen Wegscheide und Kreisel Merkur wurde Tempo 30 eingeführt und die Fussgängerstreifen abgeschafft.

Weiter in der Sendung:

  • Beratungsangebot in Obwalden wird ausgebaut
  • Gast zum Jahreswechsel: Der Stadtluzerner Finanzdirektor Franz Müller über den Zentralschweizer Steuerwettbewerb

Beiträge

  • Tempo 30: In Brunnen und Horw umstritten

    Fussgängerinnen und Fussgänger fühlen sich im Horwer Zentrum nicht sicher. Das ergab eine Umfrage der Hochschule Luzern Wirtschaft. Mit der Umgestaltung der Kantonsstrasse in Horw zwischen Wegscheide und Kreisel Merkur wurde Tempo 30 eingeführt und die Fussgängerstreifen abgeschafft.

    Auch in Brunnen wurde beim Dorfplatz Tempo 30 eingeführt und auch dort ist die Bevölkerung mit dieser Lösung unzufrieden.

    Tuuli Stalder

  • Erfolgreiches Jahr für Ariella Käslin

    Für die Kunstturnerin Ariella Käslin war das Jahr 2009 ein ganz besonderes. An den Europameisterschaften hat sie die Bronzemedaille im Mehrkampf und Gold in ihrer Paradedisziplin Pferdesprung geholt. Und an den Weltmeisterschaften gab es die Silbermedaille.

    Die 22-jährige Meggerin wurde zudem Sportlerin des Jahres. Ein Rückblick auf dieses erfolgreiche Jahr.

    Michèle Schönbächler

  • Neue Präventionskampagne gegen Tramunfälle

    Die VBZ und die Stadtpolizei lancieren eine neue Kampagne um die Tramunfälle zu reduzieren. Mit einem Kurzfilm wird die Bevölkerung über den langen Bremsweg der Tram informiert. An der Tramhaltestelle zeigt die Polizei Wartenden den Film und bespricht ihn mit ihnen.

    Ginger Hobi

  • Franz Müller über den Steuerwettbewerb

    Nach 18 Jahren als Finanzdirektor der Stadt Luzern hört Franz Müller auf. Der CVP Politiker ist Gast im Regionaljournal Zentralschweiz. Franz Müller hat sich stets für eine massvolle Steuerpolitik eingesetzt und war nicht als Steuersenkungspolitiker bekannt.

    Im Gespräch mit Peter Portmann zieht er eine positive Bilanz.

    Peter Portmann

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Tuuli Stalder