Im Entlebuch ist Gülle ausgelaufen und in Bäche gelangt

Die Gülle lief auf einem Bauernhof in der Rengg aus und geriet in den Fischbach und später den Rümlig. Die Feuerwehren pumpten die Bäche aus und gaben Frischwasser dazu, um möglichst viele Fische zu retten. Wieviel verendet sind, ist offen. Das Trinkwasser ist nicht betroffen.

Der Fischbach sowie der Rümlig wurden durch die Gülle verschmutzt.
Bildlegende: zvg Luzerner Polizei

Weiter in der Sendung:

  • In der Stadt Luzern schliesst das Traditions-Möbelhaus Buchwalder Linder am Mühleplatz seine Türen
  • Zum Saison-Ende ziehen die Verantwortlichen des FC Luzern eine durchzogenen Bilanz
  • In der Sporthalle Zug trifft sich an diesem Wochenende die Elite der Degenfechter an den Schweizer Meisterschaften

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Miriam Eisner