In Dagmersellen bringt Fussball Flüchtlinge und Schüler zusammen

Eigentlich gehörte der Schulsportplatz in Dagmersellen zur so genannten sensiblen Zone. Das bedeutet: Asylsuchende dürfen sich dort nicht aufhalten. Doch dann waren sie doch dort und die Schüler freuen sich, neue Fussballkollegen zu haben. Die Gemeinde hat die Regeln deshalb gelockert.

Morgen spielen sie wieder - heute picknicken sie nur: Die Asylsuchenden auf dem Fussballplatz der Schule Dagmersellen
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • Beizenbesuch mit Walter Stucki: Nach 24 Jahren als Luzerner Kantonsrat hört er auf
  • Jubiläum: Frauenkloster St. Klara in Stans gibt es seit 400 Jahren

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder