In Schwyz überschlägt sich ein Militärfahrzeug

Beim Selbstunfall wurden zehn Soldaten leicht bis mittelschwer verletzt. Mehrere Ambulanzen und ein Helikopter standen im Einsatz. Bei den verletzten Soldaten handelt es sich um Durchdiener-Rekruten, die im Raum Schwyz stationiert sind. Die Militärjustiz hat ihre Untersuchungen aufgenommen.

Zehn Soldaten wurden in Schwyz bei einem Unfall verletzt.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Polizeieinsatz in Malters wird ein Fall für das Gericht. Der Luzerner Polizeikommandant und der Kripo-Chef werden angeklagt.
  • Zum ersten Mal hat der traditionelle Schlachtviehmarkt in Eschenbach stattefunden

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Radka Laubacher