In Uri soll der Wolf nicht ausgerottet werden

Der Urner Regierungsrat lehnt eine wolfsfreie Zonen ab und spricht sich für ein Nebeneinander von Raubtier und Alpwirtschaft aus. Alles andere käme einer Ausrottung des Wolfes gleich. Er will aber den Herdenschutz und das Wolfskonzept verbessern.

Fotofallenbild des inzwischen erlegten Urner Wolfs vom April 2016
Bildlegende: ZVG/Sicherheitsdirektion Kanton Uri

Weiter in der Sendung:

  • Auto bleibt auf Bahnübergang in Sattel stecken
  • Bruno Beeler neuer Präsident der CVP des Kantons Schwyz

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin