Initiative gegen Axenstrassenausbau wird heftig kritisiert

Die Axenstrasse zwischen Brunnen und Flüelen soll für knapp eine Milliarde Franken saniert werden. Ein Komitee im Kanton Schwyz will das Grossprojekt mit einer Initiative zur Abstimmung bringen. Das verärgert die Kantone und die betroffenen Gemeinden.

Die Linienführung der neuen Axenstrasse.
Bildlegende: Die Linienführung der neuen Axenstrasse. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Pro und Contra zur Abstimmung über die ZHB in Luzern
  • Frühfranzösisch: Einschätzung einer Sprachdidaktikerin

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Peter Portmann