Ins Suurstoffi-Areal Rotkreuz kehrt immer mehr Leben ein

Der neue Campus der Hochschule Luzern ist ein weiterer grosser Entwicklungsschritt des Suurstoffi-Areals in Rotkreuz. Noch vor acht Jahren lag dieses ehemalige Industriegebiet brach – inzwischen ist ein riesiges Quartier entstanden. Wir haben uns umgesehen.

Hier sollen schlussendlich nebst den 2000 Studierenden rund 1500 Bewohner Platz finden – und es werden rund 2500 Arbeitsplätze geschaffen.
Bildlegende: Hier sollen schlussendlich nebst den 2000 Studierenden rund 1500 Bewohner Platz finden – und es werden rund 2500 Arbeitsplätze geschaffen. SRF/Samuel Studer

Weiter in der Sendung:

  • Der Olympiasieg von Michelle Gisin entzückt Engelberg
  • Der Zuger Kantonsrat beschliesst Sparmassnahmen bei der Polizei
  • Das MS Diamant soll am 26. Mai wieder fahrtüchtig sein

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Beat Vogt