IT-Affären in Luzern: Untersuchungsberichte bleiben geheim

Es handelt sich um die Berichte zu Unregelmässigkeiten in der Dienstabteilung und zur Internetnutzung der Kantonsangestellten sowie um die Stellungnahme des Datenschützers. Linke Parteien verlangten deren Offenlegung, doch das Parlament lehnte die Forderung ab.

Keine weiteren Informationen zum IT-Debakel im Kanton Luzern.
Bildlegende: Keine weiteren Informationen zum IT-Debakel im Kanton Luzern. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Wolf im Kanton Uri ist zum Abschuss freigegeben
  • Weitere Demission auf der Melchsee-Frutt

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Beat Vogt