Kantiübertritt von 3. Sek bleibt doch

In der Budgetdebatte hat der Luzerner Kantonsrat eine Sparmassnahme gekippt. Die Regierung hatte vorgeschlagen, dass der Übertritt ans Kurzzeitgymnasium nur noch von der 2. Sek aus möglich sein soll. Das Parlament lehnt dies ab - der Übertritt bleibt auch künftig für 3.-Sek-Schüler offen.

Haben gut lachen: Der Übertritt von der 3. Sek ins Gymnasium ist weiterhin möglich.
Bildlegende: Haben gut lachen: Der Übertritt von der 3. Sek ins Gymnasium ist weiterhin möglich. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Panne auf der SBB-Strecke Sursee-Sempach/Neuenkirch
  • Karl Kobelt übernimmt Stadtzuger Finanzdirektion

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Beat Vogt