Kanton Luzern prüft Asylunterkunft in Sempach

Das Zivilschutz-Ausbildungszentrum in Sempach könnte vorübergehend als Asylunterkunft umfunktioniert werden. Der Kanton Luzern hat den Sempacher Stadtrat darüber informiert, dass er eine solche Lösung prüft.

Weiter in der Sendung:

  • Reorganisation der Schwyzer Zivilstandskreise
  • 60 Jahre Luzerner Chatzemusig

Beiträge

  • In der Zentralschweiz sind die Narren los

    Am heutigen Schmutzigen Donnerstag waren überall in der Zentralschweiz die Narren los.

    Und diejenigen, die die Narren sehen wollten, ebenfalls: 27 000 Leute schauten den 37 Nummern des Fritschi-Umzuges in Luzern zu - 2000 mehr als im letzten Jahr. In Littau LU feierten derweil die Fasnächtler den Startschuss zu ihrer letzten eigenen Fasnacht. Im nächsten Jahr - nach der Fusion mit der Stadt Luzern - ist in Littau Quartierfasnacht angesagt.

    Christian Oechslin

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Tuuli Stalder