Katholiken und Reformierte feiern Bruder Klaus gemeinsam

Die beiden grossen Landeskirchen haben für einen grossen Gedenktag zusammengespannt. Sie verbanden dabei gleich zwei Jubiläen: Nicht nur «600 Jahre Bruder Klaus», sondern auch «500 Jahre Reformation». Die katholische und die evangelisch-reformierte Kirche wollen so ihre Gemeinsamkeiten betonen.

Gäste des ökumenischen Gedenktages in Zug.
Bildlegende: Gäste des ökumenischen Gedenktages in Zug. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Erneute Besetzung einer Villa in der Stadt Luzern
  • Tödlicher Verkehrsunfall in Steinen
  • Nachwuchspreis der Sporthilfe für Marco Odermatt

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Beat Vogt