Kein Nidwaldner Bussengeld für Jungunternehmer

Der Nidwaldner Landrat hält nichts von der Idee, Gelder aus Ordnungsbussen als Start-up-Hilfe für Jungunternehmer einzusetzen.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyz zahlt definitiv nichts an die Mehrkosten beim Ausbau des Bahnhofs Biberbrugg
  • A4 A nach tödlichem Unfall mehrere Stunden gesperrt

Beiträge

  • Nidwalden will keine Wirtschaftsförderung via Bussengelder

    Die Nidwaldner SVP wollte Bussengelder von Verkehrssündern für die Förderung von Jungunternehmen einsetzen. Diese Idee fand im Landrat jedoch keine Mehrheit.

    Romano Cuonz

  • Schwyz zahlt nicht an Mehrkosten in Biberbrugg

    Der Kantonsrat hat entschieden: Es gibt keinen Schwyzer Beitrag an die Mehrkosten beim Ausbau des Bahnhofs Biberbrugg. Die Südostbahn habe bei diesem Projekt falsch geplant, so der Rat.

    Mirjam Breu

Redaktion: Mirjam Breu