Kein Wahltraining für Luzerner Frauen

Frauen sollen im Luzerner Kantonsparlament besser vertreten sein. Die Grünen forderten deshalb vom Staat ein spezielles Wahltraining für Frauen. Die Regierung lehnt dieses Anliegen nun ab, da sie findet, dass die politische Frauenförderung Sache der Parteien sei.

Aktuell ist der Frauenanteil im Luzerner Kantonsparlament knapp über 30 Prozent.

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Anlauf für Parkhaus Monséjour in Küssnacht
  • Sihlbrugg spürt bereits wieder Verkehrszunahme

Beiträge

  • Kein Wahltraining für künftige Luzerner Politikerinnen

    Frauen sollen im Luzerner Kantonsparlament besser vertreten sein. Die Grünen forderten deshalb vom Staat ein spezielles Wahltraining für Frauen. Die Regierung lehnt dieses Anliegen nun ab, da sie findet, dass die politische Frauenförderung Sache der Parteien sei.

    Aktuell ist der Frauenanteil im Luzerner Kantonsparlament knapp über 30 Prozent.

    Michael Zezzi

  • Neuer Anlauf für Parkhaus in Küssnacht

    Das umstrittene Projekt für das neue Parkhaus Monséjour in Küssnacht wird überarbeitet. Die Bezirksgemeindeversammlung hat das Geschäft erneut an den Rat zurückgewiesen, weil man eine günstigere Variante will.

    Der Bezirksrat lässt nun ein Parkhaus-Projekt ausarbeiten, welches statt 16.5 nur noch 9.5 Millionen Franken kosten soll. Die Vorlage soll innert Jahresfrist den Bürgern wieder vorgelegt werden.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Andrea Keller