Kiesabbau im Seebecken gestoppt

Der Bagger, der im Seebecken bei Stansstad Kies abbaut, muss seine Arbeit einstellen. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Nun befindet das Verwaltungsgericht über die Beschwerden der Anwohner.

Die weiteren Themen:

  • Luzerner Theaterdirektor geht nicht nach Stuttgart
  • Zug will Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen
  • Ägypten in Uri: Die neue Ausstellung im Haus für Kunst

Beiträge

  • Videoüberwachung im Kanton Zug

    Der Zuger Kantonsrat hat die Regierung beauftragt, ein Gesetz auszuarbeiten, welches die Videoüberwachung auf öffentlichem Grund ermöglicht. Gestritten wurde vor allem um das Thema Datenschutz.

    Christian Oechslin

  • Die schweizerischen "Ägypter" im Museum

    Das Haus für Kunst in Altdorf zeigt ab Sonntag eine neue Ausstellung mit über 20 Künstlerinnen und Künstlern, die alle im Schweizer Kunstatelier in Kairo gelebt haben. Darunter ist auch die Luzerner Künstlerin Anastacia Katsidis.

    Das Regionaljournal hat mit ihr über ihre Eindrücke von der arabischen Welt gesprochen.

    Michael Elsener

  • Bundesgericht stoppt Bagger

    Der Kiesbagger der Holcim AG im Seebecken vor Stansstad muss den Betrieb einstellen, das hat das Bundesgericht entschieden. Und zwar so lange, bis das Verwaltungsgericht über eine Beschwerde von Anwohnerinnen und Anwohner entschieden hat.

    Michael Zezzi

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Beat Vogt