Kindesmissbrauch durch Ingebohler Schwestern bestätigt

Ein unabhängiger Expertenbericht bestätigt, dass Ingenbohler Schwestern zwischen 1928 und 1970 Heimzöglingen Leid zugefügt haben. Der Bericht geht auch auf die miserablen Bedingungen ein, unter denen die Schwestern bis zur Erschöpfung arbeiteten.

Stellten den Bericht vor: Experten Magnus Küng und Hardy Notter sowie die Provinzoberin Marie-Marthe Schönenberger.
Bildlegende: Stellten den Bericht vor: Experten Magnus Küng und Hardy Notter sowie die Provinzoberin Marie-Marthe Schönenberger. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Heineken streicht 18 Stellen am Standort Luzern
  • Landrat Uri lehnt Finanzplanung der Regierung ab
  • Skibauer Stöckli setzt weiter auf Schweizer Produktion

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder