Kindesmisshandlung in Heimen der Ingenbohler Schwestern bestätigt

In den Heimen der Ingenbohler Schwestern sind Kinder zum Teil massiv misshandelt worden. Das zeigt der Bericht einer unabhängigen Expertenkommission. Nicht bestätigt hat sich jedoch der Verdacht auf sexuelle Übergriffe.

In den Heimen der Ingenbohler Schwestern kam es zu massiven Kindesmisshandlungen.
Bildlegende: In den Heimen der Ingenbohler Schwestern kam es zu massiven Kindesmisshandlungen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Rathausen: Pläne für 90 neue Wohnplätze für Schwerbehinderte bewilligt
  • Urner Landrat spricht Kredit für die Planung der Schächenspange

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder