Kriens und Luzern - zwei Parlamente über eine eine starke Stadtregion

Eine Steuerungsgruppe soll prüfen, wie die Stadt Luzern und verschiedene Agglomerationsgemeinden besser zusammenarbeiten können, ob eine Fusion allenfalls Sinn macht. Mit nur einigen Stunden Zeitunterschied diskutieren das Luzerner Parlament und das Krienser Parlament über diesen Vorschlag.

Wo liegen die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede?

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Katholiken senden Protestbrief an Papst wegen Exkommunikation von vier Traditionalisten
  • Thermoplan in Weggis verkauft nur noch halb so viele Kaffemaschinen an bedrohte Starbucks
  • Andermatter Tourismusresort als Thema an Fachkonferenz in Bern
  • Sportlicher Einsatz und spielerischer Spass an den Senioren Langlaufmeisterschaften in Frankreich

Beiträge

  • Thermoplan kann weniger Kaffeemaschinen an Starbucks liefern

    Die amerikanische Kaffeekette Starbucks muss aus Kostengründen weitere 300 Filialen schliessen. Dass es  Starbucks schlecht geht, spürt auch das Weggiser Unternehmen Thermoplan. Es kann nicht mehr so viele Kaffemaschinen an Starbucks liefern wie ursprünglich vorgesehen.

    Tuuli Stalder

  • Ja, aber - zu einer starken Stadtregion Luzern

    Das Krienser und das Stadtluzerner Parlament befürworten den Beitritt zur Steuerungsgruppe. Diese soll eine verstärkte Zusammenarbeit und allfällige Fusionen diskutieren. In Kriens hat das Stimmvolk das letzte Wort.

    Zur Wahl steht auch die Option, dass Kriens nur dann mitmacht, wenn auch alle anderen Agglomerationsgemeinden mit dabei sind.

    Dario Pelosi

  • Staunen, Bewunderung und Skepsis fürs Andermatter Tourismusresort

    An der Tagung des Schweizer Heimatschutzes zur Baukultur nahmen Fachleute touristische Grossprojekte unter die Lupe. Der Chefredaktor des Magazins Hochparterre, der Architekturexperte Köbi Gantenbein bilanziert, dass die Branche immer noch über die Grösse von Samih Sawiris Plänen staunt.

    Toni Koller

  • Senioren reisen für Sport und Spass an die Langlauf-WM

    Männer über 30ig können an der Langlauf-Weltmeisterschaft teilnehmen. Sechs Männer des Langlaufvereins aus Nottwil packen die Chance. Sie nehmen Skis und Jasskarten mit und freuen sich auf aufregende Tage in Frankreich.

    Gregor Boog

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Andrea Keller