Kritik an Airbnb-Betten in der Stadt Luzern wächst

In Luzern gibt es (anders als im Kanton Zug) noch keine Vereinbarung mit Airbnb, die Kurtaxen und Beherbergungsabgaben direkt über die Online-Plattform Airbnb einzuziehen. Der Luzerner Mieterverband fordert, den Anbietern genauer auf die Finger zu schauen.

Airbnb in der Stadt Luzern: Das Unbehagen wächst
Bildlegende: Airbnb in der Stadt Luzern: Das Unbehagen wächst Screenshot www.airbnb.ch

Weiter in der Sendung:

  • Musikpunkt AG aus Luzern übernimmt Musik Hug
  • Kanton Luzern: Erhöhung des Verzugszins für Steuerzahler
  • Einsatz mit ferngesteuertem Roboter auf Urner Alp abgebrochen

Autor/in: Thomas Heeb, Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Thomas Heeb