Kritik an Luzerner Regierung wegen Pflegefinanzierung

Die Kantonsregierung beantragt beim Parlament mehr Zeit, um die Volksinitiative «Für eine gerechte Aufteilung der Pflegefinanzierung» zu behandeln. Den Initianten passt das gar nicht. Sie sprechen von Verzögerungstaktik und Verletzung des Kantonsgesetzes.

Luzerner Regierungsgebäude
Bildlegende: Luzerner Regierungsgebäude SRF

Weiter in der Sendung:

  • Obwaldner Regierung beantragt beim Bund nun schriftlich Sofortmassnahmen auf der A8
  • Skiarena Andermatt-Sedrun mit neuem Gesamtprojektleiter
  • Zentralschweizer Bundesparlamentarier ziehen Zwischenbilanz

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Christian Oechslin