Kulturgeld für Luzern: Obwalden geht über die Bücher

Die Luzerner Kulturförderung hat ihre Beiträge an Obwaldner Kulturprojekte gestrichen. In Obwalden überlegt man sich jetzt, den Kulturlastenausgleich neu auszuhandeln. Erst vor einem Monat hatte das Stimmvolk diese Vereinbarung bachab geschickt.

Weiter in der Sendung:

  • Strasse ins Muotathal wieder offen
  • Zuger Spitalzimmer wieder ruhiger
  • Literaturfest 'Luzern bucht' eröffnet

Beiträge

  • Neuer Anlauf für Kulturlastenausgleich?

    Nachdem Luzern die Kulturbeiträge an Obwalden gestrichen hat, soll der Kulturlastenausgleich zwischen den Zentralschweizer Kantonen neu ausgehandelt werden. Das verlangt eine Gruppe von Obwaldner Kulturschaffenden mit einer Petition. Sie rennt damit bei der Regierung offene Türen ein.

    Beat Vogt

  • 25 Jahre Literaturfest in Luzern

    Lesen ist 'in', schreiben auch. Am Literaturfest 'Luzern Bucht' präsentieren 40 Kleinverleger ihre Bücher, Autoren lesen vor. Die Luzernerin Leslie Schnyder lebt für das Buch. Sie präsidiert das Festival, verlegt selber Bücher und berät Autoren.

    Renate Müller

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Karin Portmann