Landessender vor der Funkstille

Die Sendeanlage bei Beromünster hat während 77 Jahren ihren Dienst versehen. Am Sonntag um 24 Uhr wird der 215 Meter hohe Sendeturm ausser Betrieb genommen. Seine Blütezeit hatte Radio Beromünster während des Zweiten Weltkriegs und galt als unabhängige Informationsquelle im In- und Ausland.

weiter in der Sendung:

  • Peter Heinzer, Direktor der Andermatt-Gotthard-Sportbahnen ist Gast zum Jahreswechsel
  • Skirennfahrerin Fabienne Suter auf gutem Kurs   

Beiträge

  • Peter Heinzer: DER Andermatter Tourismusmann

    In Andermatt hat Peter Heinzer in Sachen Tourismus das Sagen. Der Direktor der Andermatt Gotthard Sportbahnen AG ist seit Sommer 2008 auch Präsident von Andermatt Gotthard Tourismus. Dank dem Sawiris-Projekt erlebt Andermatt eine regelrechte Goldgräberstimmung.

    Der 61jährige Tourismusfachmann will trotz dem ägyptischen Märchen auf dem Boden bleiben.

    Karin Portmann

  • Strahlendes Ende für Sendeturm

    Der Sendeturm Beromünster wird um Mitternacht nach 77 Jahren abgeschaltet. Die IG Umwelt Gunzwil organisiert eine Lichtaktion, die mit leuchtenden Neonröhren das Ende des Strahlens aufzeigt. Die Zukunft des Turms ist unklar. Verschiende Optionen werden abgeklärt.

    Möglich sind andersweitiger Radiobetrieb, ein Museum oder ein Restaurant.

    Karin Portmann

  • Fabienne Suter empfiehlt sich für WM

    Die Schwyzer Skirennfahrerin Fabienne Suter hat bisher ihre beste Saison. Die beiden Podestplätze von St. Moritz machen im WM-jahr Hoffnung. Die 24jährige Sattlerin will aber nicht zu hohe Erwartungen wecken.

    Renato Cavoli

Moderation: Karin Portmann