Lieferengpass für radioaktiven Stoff an Luzerner Spitälern

Der in der Nuklearmedizin benötigte Stoff Technetium ist zur Zeit europaweit Mangelware. Zum befürchteten Untersuchungsstopp kommt es deswegen weder am Kantonsspital Luzern noch an der Hirslandenklinik St. Anna. Beide Spitäler mussten die Untersuchungen jedoch leicht reduzieren.

Weiter in der Sendung:

  • Grossräumige Sperrung beim Gütschwald für Sofortmassnahmen nach Hangrutsch in der Stadt Luzern

Moderation: Andrea Keller