Lopper bleibt gefährlich

Die Autobahn zwischen Hergiswil und Stansstad entlang des Loppers bleibt gefährlich. Zwei Jahre nachdem ein Felssturz die Strasse unpassierbar gemacht hatte, sind die Felssicherungsarbeiten abgeschlossen. Trotzdem kann ein erneuter Felsabbruch nicht völlig ausgeschlossen werden.

Weiter in der Sendung:

  • Stromausfall in Sörenberg
  • Erfolg für Zentralschweizer Berufsleute
  • Esa Pirnes bleibt beim EVZ

 

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Stefan Eiholzer