«Lozärner Bier» blitzt vor Bundesgericht ab

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde der «Lozärner Bier AG» abgewiesen. Diese wehrte sich damit gegen einen Entscheid der «Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz» des Kantons Luzern. Damit muss das Unternehmen künftig deklarieren, wo das Bier gebraut wird.

Ein kaputtes Velo liegt auf dem Boden.
Bildlegende: Laut der SUVA kommt es zu immer mehr Unfällen mit Velos. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die SUVA stellt die neue Kampagne zur Velosicherheit vor.
  • Der Kanton Nidwalden löst die Begleitgruppe zum Bürgenstock-Resort auf.

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Mirjam Breu