Luzener FDP bringt Martin Merki als Stadtpräsident ins Spiel

Weder als Luzerner Stadtrat noch als Stadtpräsident schaffte Stefan Roth die Wiederwahl. Nun kommt weiterer Ärger auf ihn zu: Die FDP überlegt sich, ihren Stadtrat Martin Merki ins Rennen ums Stadtpräsidium zu schicken. Merki hatte im ersten Wahlgang das beste Resultat aller Kandidaten erzielt.

FDP-Stadtrat Martin Merki (links): Nachfolger von Stadtpräsident Stefan Roth (CVP)?
Bildlegende: FDP-Stadtrat Martin Merki (links): Nachfolger von Stadtpräsident Stefan Roth (CVP)? SRF

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Regierung will die Aufsicht über alle Heime - auch über jene der Gemeinden
  • Gemeindeversammlung Triengen will die Steuern senken - und widerspricht dem Gemeinderat

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Silvan Fischer