Luzern: Beschaffungswesen führt zu Strafverfahren

Der Kanton Luzern hat ein Strafverfahren wegen Ungereimtheiten im Beschaffungswesen eingeleitet. Betroffen ist die kantonale Dienststelle für Informatik, wie der Kanton Luzern mitteilt. Kritisiert wird auch der zuständige Regierungsrat, Finanzdirektor Marcel Schwerzmann.

Der Kanton Luzern eröffnet ein Strafverfahren.
Bildlegende: Der Kanton Luzern eröffnet ein Strafverfahren. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Landrat streicht Nachtstern-Angebot

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Christian Oechslin