Luzern schafft mehr Integrationsplätze für junge Flüchtlinge

Jugendliche, welche aus dem obligatorischen Schulalter sind, erhalten im Kanton Luzern ein eigenes Integrationsprogramm. Der Unterricht soll ihre Chancen auf eine Lehrstelle erhöhen. Weil die jetzigen 310 Plätze nicht mehr ausreichen, will die Regierung für 2017 zusätzliche Plätze schaffen.

Junger Mann studiert Arbeitsblatt.
Bildlegende: Mit Integrationsprogrammen will man junge Flüchtlinge auf einen raschen Berufseinstieg vorbereiten (Symbolbild). SRF/Lea Schüpbach

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Raser kassiert 20 Monate Freiheitsstrafe bedingt
  • Kulturgüterschutz plant in Engelberg grosse Schutzübung.

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Peter Portmann