Luzern soll an Villenzonen festhalten

Die Luzerner Regierung will keinen Verzicht auf so genannte Villenzonen. Sie beantragt dem Kantonsrat, ein entsprechendes Postulat abzulehnen. Bei den Villenzonen handle es sich um die im Richtplanentwurf 2009 vorgesehenen 'exklusiven Wohnlagen' schreibt die Regierung in ihrer Antwort.

Weiter in der Sendung:

  • Stadt Zug will das Theater-Casino umfassend sanieren
  • Altdorfer Kompogas-Anlage erfüllt nicht alle Auflagen
  • WM-Medaillen für junge Zentralschweizer Berufsleute

Moderation: Marlies Zehnder