Luzern will dank Institut mehr Hausärzte

Die Luzerner Hausärzte ergreifen eine neue Massnahme im Kampf gegen den Hausarzt-Mangel. Sie gründen ein Institut für Hausarztmedizin. Dieses soll mehr Medizinstudenten und Studienabgänger in Richtung Hausarztmedizin locken.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Uri will keine eigene Bäuerinnenschule
  • Mörder von Schübelbach in Portugal verurteilt
  • Villettepark in Cham wird erweitert

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Beat Vogt