Luzern will jüngste Verluste von Arbeitsplätzen wett machen

In den letzten Monaten häuften sich Meldungen, dass Unternehmen wie SBB oder Swisscom Arbeitsplätze verlagern oder wie Mobility gleich den Hauptsitz verlagern. Das sei zwar schmerzhaft, grundsätzlich aber wachse die Zahl an Arbeitsplätzen in Luzern. Und solche Abgänge böten auch wieder neue Chancen.

Grosse Unternehmen verlagern ihre Arbeitsplätze weg von Luzern.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern eröffnet Asyl-Unterkunft in Horw
  • Urner Landräte wollen keine verschärften Energievorschriften

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder