Luzerner Agglogemeinden wehren sich gegen kantonale Sparpläne

Die Stadt Luzern und die grossen Agglomerationsgemeinden fordern, dass der Kanton auf Sparmassnahmen verzichtet, welche ihnen massive Mehrkosten bringen. Sie untermauerten ihre Forderungen am Montag mit einem wissenschaftlichen Gutachten.

Blick auf Kriens.
Bildlegende: Blick auf Kriens. zvg/Dani Helfenstein

Weiter in der Sendung:

  • Gemeinde Kriens rechnet für 2017 mit einem Defizit von rund 2 Millionen Franken.
  • Neue Onlineplattform für Dokumente des Nidwaldner Staatsarchivs.
  • Albert Koechlin Stiftung vergibt Preise von total 160'000 Franken an den Sentitreff Luzern, das Gasthaus Grünenwald bei Engelberg, die Sternwarte Luzern und den Muothathaler Verein Giigebank.

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Miriam Eisner