Luzerner Gemeinden müssen Asylsuchende aufnehmen

Im Kanton Luzern fehlen Plätze für Asylsuchende. Nun zwingt der Kanton die Gemeinden zur Mitarbeit: 67 von ihnen müssen mehr Unterkünfte zur Verfügung stellen.

Luzerner Gemeinden müssen mehr Asylsuchende aufnehmen.
Bildlegende: Luzerner Gemeinden müssen mehr Asylsuchende aufnehmen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Gerangel um Luzerner Ständeratssitz
  • Vor der Steuerabstimmungin Schwyz
  • Vorschläge für neue Nationalhymne im A propos

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Peter Portmann