Luzerner Gemeinderats-Wahlen: Frauen-Anteil stagniert

Rund 430 Leute kandidieren am 20. April im Kanton Luzern für einen Gemeinderats-Sitz. Ein Drittel davon sind Frauen.

Weiter in der Sendung:

  • Brand in Baarer Abfall-Entsorgungs-Zentrum
  • Kloster Einsiedeln braucht Geld
  • Luzerner Konzert-Zyklen: Zweimal Beethoven 

Beiträge

  • Wer will einen Pflasterstein?

    Das Kloster Einsiedeln will mit dem Verkauf von Pflastersteinen die Renovation des Klosterplatzes finanzieren. Doch aus Steinen lässt sich nicht so einfach Geld machen. Brauchts da Gottes Hilfe?

    Michael Elsener

  • Ein Drittel Frauenkandidaturen bei Luzerner Gemeinderatswahlen

    Rund 430 Personen kandidieren am 20. April im Kanton Luzern für einen Gemeinderatssitz. Ein Drittel sind Frauen. Für die Stagnation beim Frauenanteil gibt es mehrere Gründe, einer ist die stärkere Beanspruchung im Beruf.

    Peter Portmann

  • Beethoven steht in Luzern hoch im Kurs

    Das Lucerne Festival lanciert an Ostern einen Beethovenzyklus, dirigiert von Bernhard Haitink, gespielt vom Chamber Orchestra of Europe. Auch das Luzerner Sinfonieorchester hat einen Beethovenzyklus im Programm. Konkurrenzieren sich die beiden Musikinstitutionen gegenseitig?

    Andrea Keller

Moderation: Kurt Zurfluh