Luzerner Kantonsrat hat kein Verständnis für Emmer Sparmassnahme

Wegen Geldknappheit hat die Gemeinde bei Lehrerausfällen auf der Sekundarstufe nicht immer Stellvertretungen eingesetzt. Die Regierung erklärte, es müsse grundsätzlich immer eine Stellvertretung eingesetzt werden. Die Linken sehen die Gründe für das Fehlverhalten in der Finanzpolitik des Kantons.

Schulzimmer mit Schülerinnen und Schülern (Symbolbild)
Bildlegende: Volksschulkinder sollen nicht unbeaufsichtigt sein. (Symbolbild) Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Vorstellungen der JUSO Schwyz bezüglich Umsetzung Transparenzinitiative
  • Mehr Umsatz und Gewinn für die Komax-Gruppe
  • Zwei Raubüberfälle auf Prostituierte in der Stadt Luzern aufgeklärt

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Silvan Fischer