Luzerner Kantonsrat zerzaust Sparpaket der Regierung

Die Begeisterung über das 330 Millionen Franken Sparpaket der Luzerner Regierung hält sich beim Parlament in engen Grenzen. Am ersten Tag der Debatte gab es für die Regierung bereits die erste Niederlage.

Keine definitive Perronverlängerung in Rotkreuz.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Wunsch der Zuger Regierung nicht erfüllt - keine Verlängerung der Zugperrons in Rotkreuz
  • In Cham lehnt die Gemeindeversammlung einen verkehrsfreien Rigiplatz ab

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Thomas Heeb