Luzerner Kantonsspital macht einen grossen Gewinn

Das Luzerner Kantonsspital hat im Jahr 2014 einen Gewinn von 52,5 Millionen Franken erzielt. Grund sind mehr ambulante und stationäre Behandlungen. Vom Gewinn profitiert einerseits der Kanton. Ein grosser Teil geht in die Reserve zur Finanzierung der verschiedenen Bauprojekte.

Das Kantonsspital Luzern hat mehr Patienten behandelt.
Bildlegende: Das Kantonsspital Luzern hat mehr Patienten behandelt. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der Nidwaldner Landrat beschliesst Sparmassnahmen und Mehreinnahmen, um das Defizit zu reduzieren
  • In der Stadt Luzern entsteht eine neue Pension für Menschen in Notsituationen
  • Panoramastrasse zwischen Giswil und Sörenberg ist ab morgen wieder offen

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Miriam Eisner