Luzerner Parlament muss zusätzliches Geld für Bildung sprechen

Der Luzerner Kantonsrat hat Nachtragskredite im Umfang von rund 10 Millionen Franken bewilligt. 85 Mitglieder stimmten zu, 25 dagegen. Widerstand kam einzig von der SVP. Sie störte sich vor allem an den Mehrkosten im Asylbereich.

Schülerinnen und Schüler sitzen an Pulten und schreiben in Hefte.
Bildlegende: Im Schulhaus Schädrüti in Luzern werden junge Flüchtlinge unterrichtet. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Mehr Arbeitsplätze bei den Luzerner Hauptverkehrsachsen
  • Gotthard-Strassentunnel gesperrt wegen langer Ölspur

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin