Luzerner Parlament sagt Ja zum Sozialversicherungszentrum

Im Kanton Luzern sollen die Ausgleichskasse, die IV-Stelle und einzelne Teile der Dienststelle Wirtschaft und Arbeit unter einem Dach vereint werden. Der Kantonsrat sagte Ja dazu. Die Regierung rechnet mit Einsparungen von bis zu fünf Millionen Franken pro Jahr.

Luzern will verschiedene Dienststellen unter einem Dach vereinen.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Gemeindeversammlung von Cham lehnt eine vom Kanton Zug geplante Kiesgrube ab.
  • Die Kantone Ob- und Nidwalden befürchten Nachteile mit dem neuen Fahrplan der SBB.

Moderation: Marian Balli, Redaktion: Michael Zezzi