Luzerner Polizei: Kommandant Adi Achermann zieht erste Bilanz

Seit 100 Tagen ist Adi Achermann Kommandant ad interim der Luzerner Polizei. Er hat das Korps in einer grossen Krise übernommen, mittlerweile sei wieder Ruhe eingekehrt. Innerhalb von drei Monaten das Vertrauen zwischen Basis und Führung wieder vollständig herzustellen, sei ein längerer Prozess.

Adi Achermann - Kommandant ad interim der Luzerner Polizei
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Nidwalden: Staatsrechnung 2013 schliesst mit Defizit ab
  • Bundesgericht spricht Todesschützen von Kriens frei

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder