Luzerner Polizei will härter durchgreifen bei Ausschreitungen

Sicherheitsmassnahmen im Umfeld von Fussballspielen des FC Luzern. Darüber informierten am Dienstagabend Vertreter der Luzerner Polizei, des FCL, von Stadt und Kanton Luzern. Die eingeladenen Anwohner reagierten teilweise mit harscher Kritik. Der Polizeikommandant versprach härteres Durchgreifen

Verschiedene Leute sitzen im Halbkreis und diskutieren.
Bildlegende: Am Podium nahmen zahlreiche Akteure aus diversen Bereichen teil - von Polizei über Fanarbeiter bis zu Politik. Christian Oechslin / SRF

Weiter in der Sendung:

  • Bau-Unfall auf der Bahnstrecke Immensee-Goldau
  • Zuger Traditions-Baufirma Vanoli hört auf

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder