Luzerner Premiere: Liste für ambulante Operationen

Ab dem 1. Juli werden im Kanton Luzern 13 Operationen grundsätzlich nur noch ambulant durchgeführt. An stationären Eingriffen beteiligt sich der Kanton nur noch, wenn sie aus medizinischer Sicht absolut notwendig sind. So will Luzern rund drei Millione Franken einsparen.

13 Operationen sollen im Kanton Luzern grundsätzlich ambulant durchgeführt werden.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Regierungsrat Guido Graf im Gespräch über die neue ambulante Liste bei Operationen
  • Der Direktor der Psychiatrischen Klinik Zugersee, Reto Fausch, verlässt die Klinik nach Unstimmigkeiten
  • Ein junger Mann gerät beim Schwimmen im Luzerner Seebecken mit einem Bein in eine Bootsschrauben und wird verletzt
  • Aussergewöhnlicher Fall im Kanton Uri, wo eine Schülerin die Matura wegen eines Plagiats nachholen muss
  • In Weggis geben zum 13. Mal die Volksmusikanten beim Heirassa-Festival den Ton an

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Thomas Heeb