Luzerner Regierung will 20 Millionen für Tiefbahnhof

Die Luzerner Regierung möchte einen Sonderkredit von 20 Millionen Franken, um mit dem Vorprojekt für einen Tiefbahnhof in der Stadt Luzern vorwärts zu machen. Am 14. September kommt es im Luzerner Kantonsrat zu einer Sondersession.

Weiter in der Sendung:

  • Heftige Unwetter in der Zentralschweiz
  • Grosse Überbauung in der Stadt Luzern
  • 1. August-Vulkane aus dem Luzerner Seetal

Beiträge

  • Luzerner Regierung will Geld für Tiefbahnhof

    Die Luzerner Regierung beantragt dem Kantonsrat einen Sonderkredit von 20 Millionen Franken für ein Vorprojekt zum geplanten Tiefbahnhof. Damit sollen erste Abklärungen für das Milliarden-Projekt ermöglicht werden.

    Der Kantonsrat wird im September darüber befinden - das letzte Wort wird das Luzerner Stimmvolk haben.

    Christian Oechslin

  • Vulkane für den 1. August aus dem Familienbetrieb ins In- und...

    Im Luzerner Seetal zwischen Mosen und Aesch schiessen die Vulkane sozusagen aus dem Boden: Hier produziert der Familien-Betrieb 'Läubli-Vulkane' Feuerwerks-Vulkane. Durch das ganze Jahr hindurch wird produziert - vor dem 1. August wird der Grossteil der Vulkane verkauft.

    - Gegen eine Million Vulkane aus der Läubli-Produktion gehen jährlich via Grossverteiler über den Ladentisch.

    Renate Mueller

Moderation: Dario Pelosi