Luzerner Regierung will mehr Geld für Förderung der Artenvielfalt

Heute gibt der Kanton jährlich rund 37 Millionen Franken für die Förderung aus. Den Grossteil zahlt der Bund. Die vorgesehenen 20 neuen Massnahmen dürften jährlich etwas mehr als 10 Millionen Franken kosten. Die Regierung legt dem Kantonsrat einen entsprechenden Planungsbericht vor.

Blick auf Baldeggersee.
Bildlegende: Blick auf Baldeggersee. Keystone (Archivbild)

Weiter in der Sendung:

  • Mehrfamilienhaus in Oberwil/ZG evakuiert wegen eines gekippten Bohr-Geräts auf SBB-Baustelle.
  • Bevölkerung von Emmen will mehr Grünflächen und mehr Sicherheit für Velos und Fussgänger.
  • Zwei Drittel der Zuger Oberstufenschüler beginnen eine Lehre.
  • Luzerner Kriminalgericht verhängt gegen Mann Freitheitsstrafe wegen Messerattacke.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Samuel Studer