Luzerner Regierung zum Verhalten der LUKB

Kunden der Luzerner Kantonalbank sind verärgert. Die Bank will für Verluste im Zusammenhang mit Lehman-Produkten nicht gerade stehen. Mehrheitsaktionär der LUKB ist der Kanton Luzern. Der Regierungsrat sieht keinen Grund zum Eingreifen, hofft aber, dass das Image der Bank keinen Schaden nimmt.

Weiter in der Sendung:

  • Hiflyer-Schuldspruch trifft Verkehrshausdirektor
  • Zentralschweizer Neuunternehmerpreis für BE Netz  

Moderation: Karin Portmann