Luzerner Reise nach Rom soll 100'000 Franken kosten

Der Kanton Luzern ist Gastkanton an der Vereidigung der Schweizergarde. Der Regierungsrat wird beim Kantonsparlament ein Kostendach von rund 100'000 Franken beantragen. Ein Teil der Gelder stammt aus dem Lotteriefonds. Kritik an der Reise äussert die SP und fordert den Verzicht.

Schweizergardisten in Rom stehen in Reih und Glied.
Bildlegende: Bei der Vereidigung der Schweizergarde in Rom will die Luzerner Regierung dabei sein. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Forstdienst soll günstiger werden
  • Baar setzt beim Baugebiet Unterfeld auf Workshops

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Silvan Fischer