Luzerner Secondos wollen Gemeindestimmrecht

Die linkspolitische Gruppierung Secondas plus Luzern lanciert eine kantonale Initative. Sie fordert, dass die Gemeinden auf freiwilliger Basis Ausländerinnen und Ausländern das Stimmrecht erteilen können.

Weiter in der Sendung:

  • Einsiedeln legt umstrittene Nachtruhevorschriften auf Eis.
  • In der Stadt Luzern kommen umstrittene Überwachungskameras an die Urne.

Moderation: Brigitte Hürlimann, Redaktion: Mirjam Breu