Luzerner Zwieback-Bäcker Hug übernimmt Biscuitfabrik Wernli

Zwei traditionsreiche Schweizer Guetzli-Bäcker schliessen sich zusammen: Die Luzerner Grossbäckerei Hug mit Sitz in Malters übernimmt die Solothurner Wernli. Hug wird damit zum grössten Anbieter von Dauerbackwaren in der Schweiz.

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern will keine offene Drogenszene
  • Das Wasser in Malters muss weiter abgekocht werden
  • Alpnacher Martin Wallimann Verlag feiert Jubiläum

Beiträge

  • Hug und Wernli backen gemeinsam

    Die Luzerner Grossbäckerei Hug AG in Malters übernimmt die Solothurner Biscuitfabrik Wernli AG in Trimbach. Hug wird zum grössten Anbieter von Marken-Dauerbackwaren in der Schweiz. Beide Marken werden weitergeführt, ein Stellenabbau ist nicht vorgesehen.

    Peter Portmann

  • Drogenkonferenz wegen Krienser Salesiapark

    Der Luzerner Kantonsrat will keine offene Drogenszene im Salesiapark in Kriens. Eine Einzäunung, wie es die SVP gefordert hat, unterstützt das Parlament aber nicht. Die Regierung soll hingegen weitere Massnahmen prüfen. Am 19.

    Mai findet eine ausserordentliche Drogenkonferenz mit Hauptthema Salesiapark statt.

    Karin Portmann und Andrea Keller