Macht die Luzerner Polizei zu wenig gegen Frauenhandel?

Die Luzerner Polizei bekämpfe den Frauenhandel zu wenig. Dies stellt die schweizweit tätige Fachstelle für Frauenhandel und Frauenmigration (FIZ) fest. SP-Kantonsrätin Ylfete Fanaj fordert deshalb mehr Ressourcen bei der Polizei.

Zwei Prostituierte stehen nachts auf einer Strasse
Bildlegende: Macht die Luzerner Polizei zu wenig gegen Frauenhandel? Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Betriebschliessung in Horw: Was bringt ein Konsultationsverfahren?
  • «Riif fürs Museum»: Das Museum der Zukunft ist überall zu finden

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Beat Vogt